Leitbild der Fahrschule

Das Ziel unserer Ausbildung ist es, unseren Kunden die Befähigung zu vermitteln, sich als sichere, verantwortungsvolle und umweltbewusste Verkehrsteilnehmer zu präsentieren. Der Inhaber von Mike`s Fahrschule, Mike Reinhardt hat es sich zur Aufgabe gemacht, Fahrschüler in allen Klassen nach pädagogischen, didaktischen und ethischen Grundsätzen auszubilden. Weiter sollen Fahrer im Güter- und Personenverkehr so qualifiziert werden, dass eine nachhaltige Beschäftigung das oberste Ziel ist.

Das folgende Leitbild entspricht der Philosophie des Inhabers und seiner Mitarbeiter.

Kundenorientierung

Die Kundenorientierung wird durch zielgruppenspezifische Leistungsangebote unter Berücksichtigung sich veränderter Kundenwünsche sichergestellt. Als Kunden werden von uns alle interessierten Parteien verstanden, dazu gehören die Teilnehmer aber auch die Auftrag gebenden Unternehmen, die Gesellschaft im weitesten Sinne die ein Interesse an der Einhaltung der Gesetze, dem Schutz der Umwelt und der Schonung von Ressourcen hat. Die Wirtschaft mit ihren marktgerechten Qualifikationsanforderungen, die Bundesagentur für Arbeit mit ihrem Anspruch der Eingliederung von Absolventen, selbst Mitarbeiter und Lieferanten sind interessierte Parteien und in diesem weit gefassten Begriff des Kunden mit einzubeziehen.

Personal

Ein qualifizierter Dozentenstab steht für alle Maßnahmen aus unserem Programm bereit. Dieser wird nicht nur eine einmalige Aus-, Fort- oder Weiterbildung anbieten, sondern, wo erforderlich, mit einem fortlaufenden Controlling den Erfolg der verschiedenen Maßnahmen über einen längeren Zeitraum hinweg überwachen. Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen unserer Mitarbeiter und Dozenten stellen eine Ausbildung sicher, die mit unserer gesellschaftlichen Weiterentwicklung im Einklang steht. Mit vordefinierten Feedback – Werkzeugen kontrollieren wir ständig die Ergebnisse unserer Arbeit und gewährleisten damit stets hochwertige Bildungsprodukte.

Räumliche und sächliche Ausstattung

Die Lernräume (Unterrichtsräume) entsprechen nach Art und Ausstattung modernen erwachsenen- pädagogischen und fachlichen Kriterien und sind den Zielgruppen angepasst. Die genutzten Lern- und Sozialräume und die sanitären Einrichtungen entsprechen den Anforderungen des Fahrlehrergesetzes und der Fahrschüler-Ausbildungsordnung.

Bildungsangebot

Potentielle Lehrgangsteilnehmer erhalten von uns eindeutige Aussagen zur geforderten Eingangsqualifikation bzw. den Lernvoraussetzungen. Sie werden von uns persönlich beraten um ein teilnehmerorientiertes und sachgerechtes Lernen zu ermöglichen. Bei Angeboten der beruflichen Weiterbildung werden aktuelle Arbeitsmarkt- und berufliche Qualifikationsanforderungen berücksichtigt sowie Praxisorientierung gewährleistet.

Das Lehr- und Lernmaterial entspricht den fachdidaktischen Anforderungen und Standards. Allen Angeboten liegt ein didaktisch-methodisches Konzept zugrunde. Die Veranstaltungen sind auf Methodenvielfalt ausgerichtet. Erwachsenengerechte Lern- und Erfolgskontrollen sichern den Unterrichtserfolg. Um in allen Bereichen hochwertige Bildungsprodukte anbieten zu können, sehen wir unsere Tätigkeit als ganzheitliches, durch Methodenvielfalt gefördertes Gesamtkonzept an, bei dem die Wertschätzung des Einzelnen im Vordergrund steht. Nach einem umfassenden Profiling werden unsere Bildungsmaßnahmen schülerorientiert ausgerichtet, sowie prozess- und handlungsorientiert umgesetzt, um Kreativität und Schlüsselqualifikationen, sowie Sach-, Methoden-, Selbst- und Sozialkompetenz zu fordern und zu fördern.

Sozialer Auftrag

Wir sehen es als unsere Pflicht an, auch im Bereich der Förderung von Jugendlichen und arbeitslosen Menschen, insbesondere in der Schaffung von zusätzlichen Arbeits- und Ausbildungsplätzen, aktiv zu werden. Wir streben eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit den Betrieben und den zuständigen Arbeitsagenturen an. Eine Kooperation im Rahmen von Ausbildungsverbünden ist dabei genauso möglich, wie die Unterstützung in einzelnen Ausbildungsbereichen.

Bei der Entwicklung unserer Bildungsangebote nach dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch (SGB III) berücksichtigen wir die Lage und die Entwicklung des Arbeitsmarktes und unterstützen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bei der Eingliederung in den regulären Arbeitsmarkt.